Trauma – Zeitschrift für Psychotraumatologie und ihre Anwendungen

Seit ihrer Gründung im Jahr 2003 (damals noch unter dem Titel „ZPPM“) veröffentlicht der Asanger Verlag mit „Trauma – Zeitschrift für Psychotraumatologie und ihre Anwendungen“ die erste Trauma-Zeitschrift im deutschsprachigen Raum.

 

Eine Neuorientierung hat eine veränderte Konzeption der zuvor rein wissenschaftlichen Publikation hin zu einer unabhängigen Zeitschrift rund um das Thema Trauma zur Folge. Die Zeitschrift "Trauma" stellt sich die Aufgabe, Erkenntnisse der Psychotraumatologie in Disziplinen und Praxisfeldern zu verankern. Angestrebt wird ein breiter interdisziplinärer Dialog, um den Herausforderungen unserer Zeit gerecht zu werden, da Katastrophen, Unfälle, Kriege und Gewalttaten – Vorfälle, die oft zu psychischer Traumatisierung führen – die Menschen zunehmend verunsichern.

 

Die von ExpertInnen verfassten Beiträge richten sich nicht nur an Psychologische und ärztliche TraumatherapeutInnen, PsychiaterInnen, ÄrztInnen oder (Sozial-) PädagogInnnen. Ebenso werden Mitarbeitende der Rettungsdienste, Seelsorge, Feuerwehr oder Polizei angesprochen, die in ihrem beruflichen Alltag mit Trauma spezifischen Themen konfrontiert sind.

 

Die vierteljährlich erscheinenden Ausgaben zu ausgewählten Themengebieten, wie z. B. Amok und Terror, Schmerzsymptome nach Traumatisierung, Sexueller Kindesmissbrauch, traumatisierte Flüchtlinge, Schwangerschaft und Kindesmisshandlungen oder Täterintrojekte und Täterbindung, sind auch für Betroffene und Laien eine interessante, informative und hilfreiche Lektüre.

 

Herausgeber der Zeitschrift Trauma sind PD Dr. Rosemarie Barwinski, Prof. med. Robert Bering, Prof. med. Manfred Sauer, Prof. Dr. Carl Eduard Scheidt und Dipl.-Psych. Thomas Weber. 

 

Weitergehende Informationen zu der Zeitschrift „Trauma – Zeitschrift für Psychotraumatologie und ihre Anwendungen“ und zu den Schwerpunktthemen der verschiedenen Ausgaben finden Sie hier (Flyer) oder auf der Homepage des Asanger Verlages unter https://www.asanger.de/zeitschriftzppm/

Zurück