Artikel

Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie für Kinder und Jugendliche

12

Von Andreas Krüger und Luise Reddemann

 

Dem Leid traumatisierter Kinder begegnen

Traumatisierte Kinder und Jugendliche benötigen eigene Behandlungskonzepte, die ihrem Entwicklungsstand und ihren Ressourcen gerecht werden. Das PITT-Manual von Luise Reddemann bietet eine hervorragende Basis für eine Übertragung auf die Kinder- und Jugendlichentherapie.

 

"Das Buch ist eine herausragende Empfehlung, fast ein Muss für alle, die mit traumatisierten Kindern, Jugendlichen oder Familien arbeiten, und sollte in keinem Bücherschrank fehlen." Dr. med. Arndt Schmidt (Beratung Aktuell, 12/2008)

 

Die therapeutische Arbeit mit psychisch schwer verletzten Kindern wurde im Boom der Traumatherapie bisher stiefmütterlich behandelt. Kaum eine der etablierten Behandlungsmethoden ist geeignet, die spezifischen Lebensbedingungen von Kindern, z. B. ihre emotionale Abhängigkeit von Bezugspersonen, angemessen zu erfassen. Dies gelingt überzeugend mit Luise Reddemanns Psychodynamisch Imaginativer Traumatherapie (PITT). Imaginationen entspringen geradezu einer kindlichen Sicht auf die Welt, und entsprechend gut lässt sich mit ihnen arbeiten. Der Kinder- und Jugendlichentherapeut Andreas Krüger hat in diesem Buch die Prinzipien des PITT-Manuals Schritt für Schritt für die Behandlung traumatisierter Kinder und Jugendlicher "übersetzt".

 

Wichtige Grundsätze dabei sind:

  • Die Berücksichtigung aller Entwicklungsphasen des jungen Menschen
  • Die Betonung altersspezifischer Ressourcen
  • Die Einbeziehung des sozialen Umfelds des Kindes.

 

Eingeleitet wird das Buch mit grundsätzlichen Überlegungen von beiden Autoren zur Traumabehandlung.

4. Druckaufl. 2016, 280 Seiten, broschiert. ISBN: 978-3-608-89048-8. 29,95 EUR

 

 

Bestellung

Das Buch ist im Buchhandel erhältlich oder direkt portofrei hier in unserem Webshop:

29,95 EUR

Zurück